Über uns

Als Teil der evangelischen Kirche „im Tal“ stellen wir uns den sozialen Herausforderungen in unserer Stadt.

Unsere Aufgaben sind vielfältig - vielfältig wie das Leben:

Sie finden bei uns Begegnung, Bildung, Beratung, Begleitung und Betreuung.

Wer fremd ist, wer alt, krank oder pflegebedürftig ist, wer in persönlichen oder familiären Schwierigkeiten steckt, wer sich mit der Kindererziehung überforder sieht, wer ohne Arbeit oder wer von Wohnungslosigkeit bedroht ist, findet bei uns einen Ansprechpartner und Hilfe.

Zudem fördern wir Freizeit- und Stadtteilaktivitäten, betreiben eine Vielzahl von Kindertagesstätten und bieten ein umfangreiches Bildungsangebot und stärken das Zusammenleben – so entsteht Gemeinschaft.

Die Diakonie Wuppertal ist mit ihren Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet vielerorts vertreten und mit zahlreichen Kooperationspartnern vernetzt.

Vielfältige Aufgaben erfordern vielfältige Qualifikationen:

Ausgebildete und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Alten- und Krankenpflege, Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie, Seelsorge, Arbeitstherapie, Organisation und Administration helfen Ihnen dabei, Ihre kleinen und großen Probleme zu bewältigen.


So wie Jesus Christus jedem Menschen, unabhängig von seiner Herkunft, Einstellung oder persönlichen Situation beistand, so möchten wir da sein für alle Menschen in Wuppertal, unabhängig von Nationalität, Konfession oder Einkommen.

Mit allen demokratischen Kräften treten wir ein für eine solidarische, inklusive, weltoffene und tolerante Gesellschaft. Wir nehmen Partei für die uns anvertrauten Menschen.

Unsere Informationszentrale steht für Sie bereit (Hofkamp 63, am Kreisverkehr)
montags bis freitags - in der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr -
unter Telefon: 0202 - 97 44 40.
Oder schicken Sie uns eine Email an: info(at)diakonie-wuppertal.de

Organigramm der Diakonie Wuppertal als PDF-Dokument