Lions-Club Wuppertal spendet 16.000 EUR für Hausaufgabengruppe der Oase

Die Oase ist ein Bewohnertreff der Diakonie Wuppertal, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH. Das Haus steht im Zentrum der Gustav-Heinemann-Str., einem Stadtteil, der durch seine Belegungsstruktur als sozial problematisch beschrieben werden kann. Er bildet die wichtige und verbindende Klammer vielfältiger Aktivitäten im Wohnquartier. Wie viele soziale Einrichtungen ist auch die Oase dringend auf Spenden angewiesen, da das Förderangebot nicht refinanziert ist.

Darum freuen wir uns sehr, dass der Lions Club Wuppertal (https://lions-club-wuppertal.de) die Hausaufgabengruppe des Bewohnertreffs Oase mit 16.000 € unterstützt. Mit diesem Geld ist die Einrichtung in der Lage die Hausaufgabenhilfe für etwa 20 Kinder, 1 Jahr lang an 4 Tagen in der Woche kostenfrei anzubieten. Die Lions leisten hier einen wichtigen Beitrag zu Bildung der Kinder und somit zur Integration. Denn Bildung ist ein wichtiger Schlüssel zur Integration und Teilhabe.

Bei der Scheckübergabe waren folgende Personen anwesend (Auf Foto von links nach rechts): Vanessa Burkert (Erzieherin und ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Oase), Bärbel Hoffmann (Geschäftsführerin der KJF gGmbH), Rüdiger Neumann (Activity-Beauftragter des Lions Club Wuppertal) und Christian Looft-Kaufmann (Leiter des Bewohnertreffs Oase).

Text: Christian Looft-Kaufmann, Daniel Edlauer
Kontakt für Ihre Rückfragen: Christian Looft-Kaufmann (Leitung - Bewohnertreff Oase)
Telefon 0202 / 7692844  E-Mail: oase@diakonie-wuppertal.de