Ferres gewinnt für Kinder- und Jugendhospiz

Die Schauspielerin Veronica Ferres spielte in der der TV-Show "Dingsda" auf ARD um Geld für das Hospiz Burgholz.

Bergische Blätter: Mehr als nur ein Beruf

Der Verband der Schwesternschaft e.V. des Deutschen Roten Kreuzes, das Helios-Universitätsklinikum und die Diakonische Altenhilfe Wuppertal werden ab 2020 gemeinsam Pflegekräfte ausbilden.

Bergische Blätter: Jedem wird geholfen

Wuppertal Hauptbahnhof, Gleis 1. Noch ist der ganze Bahnhof eine Baustelle. Mitten an der langgezogenen, grauen Rückseite des Hauptgebäudes: die Bahnhofsmission.

WZ: Eine Kirche wird zur Spielwiese

Die Kreuzkirche steht nicht mehr zum Verkauf, sie soll ein neues Zentrum für den Stadtteil werden. Vorsitzender der Initiative Kreuzkirche, Holger Kreft hat mit der WZ über die Zukunft und seine Vorstellungen für die Kirche gesprochen.

WZ: Gewalt geht durch alle Schichten

Die Gewaltberatung der Diakonie besteht seit 15 Jahren. Teamleiter Josef Wagener im Interview über seine Erfahrungen.

WZ: Kleine Landschaftsgärtner in Aktion

Die Kinder aus dem Kindergarten Rubensstraße in Vohwinkel waren zu Besuch in einem Landschaftsgartencenter. Sie bekamen bei der Aktion "kleine Landschaftsgärtner in Aktion" zu sehen, wie ein Gärtner arbeitet und durften sogar selbst Hand anlegen.

WZ: Flohmärkte locken am Samstag nach Barmen

Das Familienzentrum an der Westkotterstraße hat einen Kindersachenflohmarkt organisiert.

WZ: 50 Jahre Programm im Seniorenzentrum

Viele Wuppertaler finden in der Christusgemeinde neuen Mut und neue Freunde. Schwester Erika vom Reformierten Gemeindestift steht dabei zur Seite.

Pressespiegel: "Menschenleben sind wichtiger als Quoten"

Die Evangelische Kirche und Diakonie in Wuppertal haben in einer Pressekonferenz gemeinsam ihre Sicht auf die Entwicklungen der allgemeinen behördlichen und gesellschaftlichen Situation aufgezeigt, worüber die Presse berichtete.

Uellendahl: 15 000 Euro Spende

Der Soroptimist Club Wuppertal-Toelleturm hat einen Spendenscheck in Höhe von 15 000 Euro an den Bewohnerteff Oase an der Gustav-Heinemann-Straße überreicht.