Neues Diakonie Streetmobil der Sozialen Teilhabe unterstützt Streetworker:innen

Das neue Streetmobil der Sozialen Teilhabe der Diakonie Wuppertal ist ein echter Hingucker. Ab sofort ist der VW Bus mit den Streetworker:innen in blau-grünem Graffiti-Look auf Wuppertals Straßen und Plätzen unterwegs, um den Menschen mit dem Lebensmittelpunkt Straße zu helfen.

Im Gespräch mit Evamarie Bott

Evamarie Bott ist Vorstandsvorsitzende der "Bürgerstiftung für Kinder in Wuppertal“ und eine große Unterstützerin der frühen Förderung von Kindern. Die Evangelischen Kitas der Diakonie Wuppertal hat die Bürgerstiftung seit ihrer Gründung immer wieder durch Spenden unterstützt. Für dieses Engagement sind wir ihr als Diakonie Wuppertal sehr dankbar.

In einem Gespräch durften wir Evamarie Bott zu ihren Motiven befragen.

Zur Lage an der belarussisch-polnischen Grenze

Mit Blick auf die humanitäre Katastrophe, die sich im polnisch-belarussischen Grenzgebiet abspielt, fordern Evangelische Kirche und Diakonie in Wuppertal einen menschenwürdigen Umgang mit den Geflüchteten.

ABGESAGT! Feier am Heiligen Abend 2021 in der Historischen Stadthalle

Leider haben wir uns wirklich schweren Herzens entschieden, die Feier am Heiligen Abend in der Stadthalle abzusagen.

Diakonie Wuppertal hilft weiterhin Hochwasser-Betroffenen

Die Nacht vom 14. auf den 15. Juli hat viele Menschen in Deutschland aus dem Alltag gerissen. 180 Menschen verloren bei der Hochwasserkatastrophe ihr Leben, viele wurden verletzt. Der Schaden ist zu groß, um ihn gänzlich fassen zu können.

Digitale Informationsveranstaltung Ehrenamtliche Vormünder am 14.10.2021

Mit einer digitalen Informationsveranstaltung am 14.10. um 18:00 Uhr möchte die Soziale Teilhabe der Diakonie Wuppertal neue ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gewinnen.

„Do it!“: Mit Vertrauen, Verständnis und Einfühlungsvermögen lenken ehrenamtliche Vormünder den Weg in eine sichere Zukunft

Einweihung des Helene-Weber-Platzes

Mit einem bunten Fest wurde am Samstag, 18. September, der neue Helene-Weber-Platz an der Ecke Nord-/Ludwigstraße eingeweiht.

Gemeinsamer Jahresempfang von Diakonie und Caritas in Brüssel

Am 8. September fand der gemeinsame Jahresempfang des Deutschen Caritasverbands und der Diakonie Deutschland statt. Das diesjährige Thema lautete „Soziale und berufliche Teilhabe von Migrant*innen und Schutzsuchenden - Der Beitrag von Caritas und Diakonie“.

Andacht: Ein Birnbaum in seinem Garten stand

Frau Iris Fabian, Pastorin der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal, erinnert uns in dieser Andacht daran, dass wir Menschen den einfachen Geschenken des Lebens mehr Bedeutung schenken sollten.

Keine Abschiebung um jeden Preis

Respekt und Würde müssen immer gelten. Auch bei Abschiebungen. Dafür setzen sich Dalia Höhne und Elena Vorlaender von der Diakonie RWL als Abschiebungsbeobachterinnen ein. Doch 2020 kam es verstärkt zu problematischen Fällen, heißt es in ihrem aktuellen Jahresbericht. Auch viele Kinder waren betroffen.