Mitmach-Aktion zur Interkulturellen Woche

Mit der Kampagne „160 Nationen in Wuppertal“ macht die Integrationsagentur der Diakonie auf die Vielfalt in der Stadt aufmerksam.

„160 Nationen in Wuppertal – zusammen leben, zusammen wachsen.“ – lautet unser Motto für die diesjährige Interkulturelle Woche, die vom 27. September bis 4. Oktober 2020 in ganz Deutschland stattfindet. Die Integrationsagentur der Migrationsdienste der Diakonie Wuppertal – Soziale Teilhabe hat für die Woche den Vielfaltsindikator entwickelt und ermittelt: In Wuppertal leben Menschen mit 160 unterschiedlichen Staatsangehörigkeiten.

Wir wollen in der Interkulturellen Woche die eindrucksvolle Zahl „160“ wuppertalweit bekannt machen. Die Zahl soll überall im öffentlichen Raum erscheinen, Neugierde wecken, die enorme Vielfalt in unserer Stadt betonen und uns alle ein wenig stolz machen. Integration stellt uns zwar alle auch immer vor Herausforderungen, sie ist aber vor allem eine Bereicherung für die Gesellschaft.

Unterstützen Sie unsere Aktionswoche

Unser Aktionsplakat mit der „160“ soll an möglichst vielen Orten in der Stadt aufgehängt werden. Das DIN A4 Plakat können Sie hier downloaden und gut sichtbar in Ihrer Einrichtung aufhängen. Das DIN A3 Plakat kann per E-Mail oeffentlichkeitsarbeit(at)diakonie-wuppertal.de oder per Telefon 0202 / 97 444 - 0 angefragt werden.

Die Plakate sollen auch zum Mitmachen anregen: Wir freuen uns über viele kreative „160“ in allen Größen, Materialien und Farben. Informieren Sie uns gerne über Ihre Aktionen und Arbeiten per E-Mail oeffentlichkeitsarbeit(at)diakonie-wuppertal.de, damit wir diese für unsere Pressearbeit und begleitenden Fachtexte verwenden können.

Für Rückfragen stehen gerne zur Verfügung: Arzu Aktas und André Thielmann (Abteilung Migrationsdienste), Telefon: 0202/ 269 21 100.