Herzlichen Glückwunsch!

Die Diakonie Wuppertal gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen zu ihren bestandenen Examen.

Es war feierlich im Johann-Burchard-Bartels-Haus: In Anwesenheit des Diakoniedirektors Herrn Dr. Martin Hamburger, der Geschäftsführerin Frau Cornelia-Maria Schott und zahlreichen weiteren Gästen nahmen 15 Auszubildende der Diakonie Akademie ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen der Akademieleitung Herrn Stefan Leopold und der Kursleitung Herrn Mario Peine entgegen.

Nach 3 Jahren Ausbildung in der Diakonie Akademie sowie in verschiedenen Einsatzbereichen der ambulanten und stationären Altenpflege haben die Absolventen in einem staatlichen Examen unter den Augen der anwesenden Fachdozenten und Fachdozentinnen ihr Wissen erfolgreich unter Beweis gestellt. Gut vorbereitet auf den Beruf, gehendie Absolventen nun in vielfältigen Arbeitsbereichen der Altenhilfe einer verantwortungsvollen und zukunftssicheren Beschäftigung nach. Es gibt viele spannende und interessante Herausforderungen in der Berufswelt Pflege. Der Pflegeberuf ist schon lange keine Einbahnstraße mehr. So kann man heute als Pflegefachkraft Kariere machen, ob in der Wissenschaft, im Management oder in der der Pädagogik.

Auch in Zukunft werden Pflegefachkräfte gebraucht. Deshalb können uns Interessierte am 11.09.2019 auf der 29. Ausbildungsbörse in der Stadthalle Wuppertal besuchen. Gerne informieren wir über Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei der Diakonie Wuppertal.

Text und Fotos: Stefan Leopold / diakonische Altenhilfe Wuppertal